Matthias Obermeier, MSc


Andere Länder, andere Fragebögen
Wer wissen will, was wer von wem hält, ist bei einem Experten für Imageanalysen und Reputation an einer guten Adresse. Etwa bei Matthias Obermeier, der in aller Stille, bei intermittierenden Anfällen trockenen Humors, seiner Arbeit nachgeht. Die wiederum auch in internationalen Studien zur Kundenzufriedenheit besteht. Und in der Entwicklung von grenzüberschreitenden Online-Fragebögen (bisheriger Rekord: elf Länder), wie sie für unsere Arbeit von großer Bedeutung sind.

 

Fix-Komet
Matthias Obermeier ist seit 2016 neu im Team von marketmind und avancierte durch seinen Blick für Wesentliches, durch seine ausgeprägte Auffassungsgabe und seine angenehm unaufgeregte und bescheidene Art schnell zu einer nicht mehr wegzudenkenden Anlaufstelle für fachliche Fragen, die er mit Verstand und Geduld zu beantworten weiß. Ja, Matthias Obermeier nimmt sich Zeit für Dinge und Menschen, lässt sich um einsatzstarke Hilfe nicht lange bitten und ist mit Geduld und fundiertem Fachwissen zur Stelle, wann immer er gebraucht wird. Sein „analytisches Mindset“, wie es von Kollegen betitelt wurde, führt immer wieder effizient Lösungen herbei. Echte. Tragfähige.

 

Wissen zum „Ozapfen“
Durch Matthias Obermeiers Studium der Technologie- und managementorientierten Betriebswirtschaftslehre in München und seine regionale korrespondierenden Wurzeln bringt er uns bayerischen Schwung ins Unternehmen. Durch frühere Studienaufenthalte im französischen Teil der Schweiz und in Costa Rica sogar ein weiteres interkulturelles Erbe. Allein, man hört es im Alltag nicht. Sein Bayerisch klingt so gar nicht nach Oktoberfest und seine Mails, die bestehen ohnehin mehr aus Emojis und Stickern denn aus Worten. Ganze Sätze zu bilden ist Matthias Obermeier aber sehr gut in der Lage – sogar auf Englisch, Spanisch, Französisch und Portugiesisch.

 

Wohlklänge & Grünraum
Urlaube verbringt Matthias Obermeier gerne in Bewegung. Seine Reisen führen ihn bevorzugt nach Lateinamerika. Früher unternahm er gar aktive Konzertreisen, die ihn als Virtuose akustischer Gitarre im Ensemble nach Portugal und Kuba führten. Seine bevorzugte Musikrichtung ist aber mittlerweile Reggaetón, eine Art hispanischer Rap. Als echter Bayer zieht er natürlich auch andere Saiten als die seiner Gitarre auf: Er mag Fußball, am meisten wenn Bayern München punktet. Er widmet sich der Kreation kulinarischer Genüsse und betreut sein eigenes Wohnzimmer herbologisch – im Sinne von, auf gut Neudeutsch, Indoor-Urban-Gardening.

marketmind, Marktforschung, Markenberatung, Marketingberatung, Kundenzufriedenheit, Kundenzufriedenheitsmessung, Kundenzufriedenheitsanalyse, Marke, brand, consulting, Branding, Markenforschung, Markenwert, Markentechnik, Markenführung, marketing, Markenstrategie, Markenmanagement, Markenarchitektur, Mafo, customer satisfaction, Forschung, Kausalanalyse, Imagemessung, Werbewirkungsmessung, Conjoint, Conjointanalyse, Conjoint-Analyse, Image, Dachmarke, market research, Marketing, brand equity, brand value, brand monitoring, Werbewissenschaft, Marktsegmentierung, Positionierung, Markenartikel, Preisschwellen, Targeting, Friederes, Priemer,